Steinhauserstraße München

zurück | Info | Bilder

Steinhauserstraße 1-3, München

Neubau

Auftraggeber

Classic Bautreuhand GmbH & Co.KG

Größe

GF 10.662 m²

Fertigstellung

2017

Leistungen

Grundlagenermittlung

Vorentwurfsplanung

Entwurfsplanung

Genehmigungsplanung

 

 

Im Münchner Stadtteil Bogenhausen gelegen schließt der U-förmige Neubau Steinhauserstraße 1-3 den städtischen Block zwischen Prinzregenten- und Einsteinstraße zur Steinhauserstraße hin ab. In diesem urbanen Kontext sollte der Entwurf prägnant und identitätsstiftend sein. Das Gestaltungskonzept des Gebäudes basiert auf der Wellenform als Leitmotiv sowohl für den Gebäudegrundriss als auch für die Fassade. Der Baukörper ist in den oberen Geschossen zurück gestaffelt und nimmt das Wellenmotiv mit gerundeten Ecken und geschwungenen Fassaden auf. Zur Straße wird die Fassade mit vorgelagerten, verglasten Kastenfenstern strukturiert. Diese sind in sich unterschiedlich tief. Die Anordnung der Kastenfenster in sich abwechselnden Dreiergruppierungen ist pro Geschoss um eine Achse versetzt. Diese Form der Anordnung erzeugt in Verbindung mit den von hell zu dunkel kontrastierenden Seitenflächen der Kastenfenster einen diagonalen Welleneffekt. Auf dem Dach ist ein Dachgarten als Gemeinschaftsfläche vorgesehen. Auch hier wird das Motiv der Wellenform in der Gestaltung aufgenommen. Das Gebäude wird über zwei Foyers mit anschließenden Treppenhäusern und Fahrstühlen erschlossen. Im Erdgeschoss sind Gemeinschaftsräume vorgesehen, um ein kommunikatives Umfeld für die Bewohner zu schaffen. Die Appartments sind individuell in unterschiedlichen Größen entworfen, um so den unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht zu werden.